Studie zu sozialräumlicher Segregation in Göttingen veröffentlicht

Kürzlich ist eine Studie von Tobias Klinge und mir, die am Geographischen Institut Göttingen durchgeführt wurde, mit dem Titel „Sozialräumliche Segregation in der Stadt Göttingen. Verdrängungsprozesse im Spannungsfeld von Investorenstrategien und sozial gerechter Wohnraumversorgung“ im Heft 121 der Göttinger Geographischen Abhandlungen erschienen. Der Band wird von Ulrich Harteisen, Christoph Dittrich, Tobias Reeh und Swantje Eigner-Thiel herausgegeben und trägt den Titel: „Land und Stadt – Lebenswelten und planerische Praxis“ (ISBN: 978-3-88452-121-7). Weiterlesen

Advertisements

Dokumentation des Vortrags „Aktuelle Entwicklungen auf dem Göttinger Wohnungsmarkt – mit besonderem Forkus auf die Weststadt/Grone

Ich möchte hier meinen Vortrag, den ich am 23. November 2017 im Rahmen der Veranstaltung „Die Veränderungen auf dem Wohnungsmarkt in der Weststadt/Grone“ auf Einladung des Vereins „IN-GRONE. Verein für interkulturelle Nachbarschaft in Grone e.V.“ gehalten habe dokumentieren. Weiterlesen

Dokumentation des Vortrages „Mietpreissteigerungen und Wohnungsnot jenseits der Agglomerationsräume“ erschienen

Kürzlich ist der Reader zur Tagung „Die Rückkehr der Wohnungsfrage. Ansätze und Herausforderungen lokaler Politik“ die am 19. und 20. Juni in Darmstadt stattfand erschienen. Auch mein Vortrag, den ich unter dem Titel „Mietpreissteigerungen und Wohnungsnot jenseits der Agglomerationsräume. Die finanzmarktgetriebene Überformung des deutschen Städte-Hierarchie-Systems“ gehalten habe, ist dort dokumentiert. Darin zeige ich am Beiespiel der Städte Göttingen und Neuruppin (Brandenburg) auf, dass die neue Wohnungsnot nicht nur ein Phänomen der Agglomerationsräume ist. Weiterlesen

Forschungsergebnisse zur Mietpreisentwicklung

Auch in diesem Jahr sind am Geographischen Institut Göttingen  die Entwicklungen auf dem Göttinger Mietwohnungsmarkt im Rahmen eines Forschungsseminars untersucht worden. Hier die Untersuchungsergebnisse:

Der durchschnittliche Angebotsmietpreis im Jahr 2016 (Erhebung Juni und Juli) liegt bei 9,70 €/m² (Nettokaltmiete) – der Angebotsmietpreis ist gegenüber dem Vorjahr um 4,2 % gestiegen. Damit hat sich die Steigerungsrate seit dem letzten Jahr etwas verlangsamt, die Dynamik hält aber weiter an. Zwischen 2013 und 2016 stiegen die Angebotsmieten um insgesamt 21,1 %. Weiterlesen